Fiagon AG Medical Technologies ist jetzt Teil von Intersect ENT - Klicken Sie hier, um mehr über unser Navigationsangebot zu erfahren.

PROPEL® Mini – Resorbierbares Nasennebenhöhlenimplantat mit Steroidfreisetzung

Kleines Nasennebenhöhlenimplantat mit großer Wirkung

PROPEL Mini ist die kleinere Ausgabe des Steroid-freisetzenden Nasennebenhöhlenimplantats PROPEL und bietet dieselbe Wirkstoffmenge und dieselben klinischen Vorteile. Ärzte können nun auch Patienten, die sich einem Stirnhöhleneingriff oder einer kleineren Operation unterziehen oder bei denen die Anatomie eher eng ist, eine lokale Wirkstofffreisetzung bieten. So können mehr Patienten mit chronischer Sinusitis die Vorteile von Produkten genießen, die klinisch nachweislich zu besseren Operationsergebnissen führen.1

Kleines Nasennebenhöhlenimplantat mit großer Wirkung

PROPEL Mini ist die kleinere Ausgabe des Steroid-freisetzenden Nasennebenhöhlenimplantats PROPEL und bietet dieselbe Wirkstoffmenge und dieselben klinischen Vorteile. Ärzte können nun auch Patienten, die sich einem Stirnhöhleneingriff oder einer kleineren Operation unterziehen oder bei denen die Anatomie eher eng ist, eine lokale Wirkstofffreisetzung bieten. So können mehr Patienten mit chronischer Sinusitis die Vorteile von Produkten genießen, die klinisch nachweislich zu besseren Operationsergebnissen führen.1

PROPEL Mini Mometasone Furoate Dissolvable Sinus Implant Logo

Es ist klinisch erwiesen, dass PROPEL Mini die Ergebnisse von chirurgischen Eingriffen an der Stirnhöhle verbessert.2 Dank seines kleinen Durchmessers und des gebogenen Platzierungssystems kann es präzise, gleichmäßig und einfach eingesetzt werden.

Das resorbierbare, Steroid-freisetzende Nasennebenhöhlenimplantat PROPEL Mini erhält die Öffnung der Stirn- oder Siebbeinhöhle aufrecht und gibt dabei über einen Zeitraum von 30 Tagen ein hochentwickeltes Kortikosteroid (Mometasonfuroat) direkt in das Schleimhautgewebe ab. Die Ergebnisse von Eingriffen mit PROPEL Mini sind denjenigen ohne Implantatunterstützung überlegen, eine orale Steroidgabe oder Folgeeingriffe sind seltener erforderlich.3,4

PROGRESS-Studie:
PROPEL Mini wahrt nach einem Eingriff die Durchgängigkeit der Stirnhöhlenöffnung

PROGRESS-Studie: Im Rahmen einer prospektiven, randomisierten, verblindeten und kontrollierten Studie an 80 Patienten wurden die Ergebnisse eines Stirnhöhleneingriffs (Ballondilatation und/oder mit herkömmlichen Instrumenten) in Verbindung mit einem PROPEL Mini-Implantat mit den Ergebnissen verglichen, die nur mit einer Operation und anschließender standardmäßiger Versorgung erzielt wurden.5

Diese Tabelle enthält Daten aus der Publikation Randomized controlled trial of a bioabsorbable steroid-releasing implant in the frontal sinus opening, der von T. L. Smith von der Oregon Health Sciences University in Portland (Oregon, USA), A. Singh von George Washington Medical Faculty Associates in Washington, DC (USA), A. Luong von der McGovern Medical School am University of Texas Health Science Center of Houston in Houston (Texas, USA) und anderen in The Laryngoscope vom Juli 2016 veröffentlicht wurde.

Propel Mini

PROPEL Mini – Nasennebenhöhlenimplantat mit Steroidfreisetzung – Produktdetails

  • Indiziert für die Siebbein- und Stirnhöhle
  • Gleiche Wirkstoffmenge und gleiches Abgabeprofil wie PROPEL
  • Nominelle Länge: 16 mm
PROPEL Mini Dissolvable Sinus Stent Product Photo


1Han JK, Marple BF, Smith TL, et al. Int Forum Allergy Rhinol. 2012; 2:271-279.
2Smith T, Singh A, et al. Laryngoscope. 2016.
3Kennedy DW, Wright ED, Goldberg AN. Laryngoscope. 2000; 110(S94):29-31.
4Kennedy DW. Expert Review of Respiratory Medicine. 2012; 6(5):493-498.
5Smith T, Singh A et al. Laryngoscope. 2016.